Freiwillige Feuerwehr Sassnitz Freiwillige Feuerwehr Sassnitz - gegründet 1903
   
Februar

EINSATZ: 26/24
Datum: 13.02.2024
Alarm: 12:09 Uhr

Meldung: Kleinbrand, Fahrzeugbrand - Mukraner Straße
Kräfte und Mittel: HLF20 und TLF16/40 mit sieben Einsatzkräfte, weitere Kräfte; Polizei
Lage: Entstehungsbrand an einem PKW, vermutlich ausgelöst durch einen technischen Defekt. Ein Ersthelfer löschte das Feuer mit einem Handfeuerlöscher. Wir kühlten mit dem Hydrofix, kontrollierten mit der Wärmebildkamera und klemmten die Fahrzeugbatterie ab.

EINSATZ: 25/24
Datum: 12.02.2024
Alarm: 10:53 Uhr

Meldung: ausgelöste BMA - Mukran, Euro Baltic
Kräfte und Mittel: ELW1, HLF20 und DLAK23/12 mit 12 Einsatzkräfte
Lage: Alarmierung zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage. Schnell gab es Entwarnung. Ursache war eine externe Störung im betriebseigenen Löschwassersystem. Keine weiteren Maßnahmen erforderlich.

EINSATZ: 24/24
Datum: 10.02.2024
Alarm: 12:48 Uhr

Meldung: Notfall-Türöffnung - Dargeliner Straße
Kräfte und Mittel: HLF20 und DLAK23/12 mit sechs Einsatzkräfte, weitere Kräfte; Rettungsdienst
Lage: Medizinischer Notfall. Über ein gekipptes Fenster verschafften wir uns Zutritt zur Wohnung. Eine Person wurde an den Rettungsdienst übergeben.

EINSATZ: 23/24
Datum: 03.02.2024
Alarm: 10:25 Uhr

Meldung: ausgelöste BMA - Waldhalle
Kräfte und Mittel: ELW1, HLF20, TLF16/40 und DLAK23/12 mit 17 Einsatzkräfte
Lage: Wir wurden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Zügig gab es Entwarnung, denn die Ursache für die Auslösung war Wasserdampf. Wir mussten somit nicht weiter tätig werden.

EINSATZ: 22/24
Datum: 01.02.2024
Alarm: 18:46 Uhr

Meldung: Mittelbrand, unklarer Feuerschein - Rügener Ring, Garagenkomplex am Hotting
Kräfte und Mittel: ELW1, HLF20, TLF16/40, DLAK23/12 und MTW mit 24 Einsatzkräfte, 
weitere Kräfte; FFw Lietzow, Polizei
Lage: Gemeldet wurde ein Feuerschein in einem Garagenkomplex. Schnell gab es Entwarnung, denn eine Feuertonne war die Ursache dafür. Die Verursacher löschten das Feuer selbst, wir mussten nicht tätig werden. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

Januar

EINSATZ: 21/24
Datum: 31.01.2024
Alarm: 13:06 Uhr

Meldung: Notfall-Türöffnung - Fischerring
Kräfte und Mittel: HLF20 mit fünf Einsatzkräfte, 
weitere Kräfte; Rettungsdienst, Polizei
Lage: Ein medizinischer Notfall lag nicht vor. Die betroffene Mieterin öffnete selbstständig die Wohnungstür. Wir mussten nicht weiter tätig werden.

EINSATZ: 20/24
Datum: 31.01.2024
Alarm: 09:49 Uhr

Meldung: Höhenrettung, Personen an der Rügenbrücke - Stralsund
Kräfte und Mittel: 2xMTW mit sieben Einsatzkräfte der Höhenrettung, 
weitere Kräfte; BF Stralsund, Polizei
Lage: Protestaktion an der Rügenbrücke. Es waren vier Aktivisten mit einem Banner an der Brücke festgeseilt. Wir unterstützten die Rückbaumaßnahmen dieser Aktion. Verletzt wurde niemand, die Einsatzstelle wurde abschließend an die Polizei übergeben.

EINSATZ: 19/24
Datum: 30.01.2024
Alarm: 16:24 Uhr

Meldung: Tragehilfe für RD - Gerhart Hauptmann Ring
Kräfte und Mittel: HLF20 und DLAK23/12 mit acht Einsatzkräfte, 
weitere Kräfte, Rettungsdienst, Rettungshubschrauber „Northern Rescue 02“
Lage: Medizinischer Notfall, Reanimation. Wir unterstützten den Rettungsdienst, mit der Korbtrage, beim Transport des Patienten zum Rettungswagen.

EINSATZ: 18/24
Datum: 29.01.2024
Alarm: 11:06 Uhr

Meldung: Hilfeleistung klein, Wasser lenzen - Rügener Ring
Kräfte und Mittel: HLF20 und GW-L2/G mit acht Einsatzkräfte,
 weitere Kräfte; Polizei, Hausverwaltung
Lage: Ein Bewohner in einem Mehrfamilienhaus war eingeschlafen und vergaß dabei seinen fließenden Wasserhahn, welche eine Badewanne füllte. Diese lief über und verursachte einen Wasserschaden. Mit dem Nasssauger entfernten wir das Wasser. Die Einsatzstelle wurde anschließend an den Hausverwalter übergeben.

EINSATZ: 17/24
Datum: 27.01.2024
Alarm: 17:21 Uhr

Meldung: Notfall-Türöffnung - Klaipedaer Straße
Kräfte und Mittel: HLF20 und DLAK23/12 mit acht Einsatzkräfte, 
weitere Kräfte; Rettungsdienst
Lage: Die betroffene Person konnte selbstständig dem Rettungsdienst die Wohnungstür öffnen. Wir mussten nicht weiter tätig werden.

EINSATZ: 16/24
Datum: 26.01.2024
Alarm: 20:49 Uhr

Meldung: Hilfeleistung klein, Ausleuchten einer Einsatzstelle, Landeplatz - Parkplatz Shell
Kräfte und Mittel: HLF20 und GW-L2/G mit acht Einsatzkräfte, 
weitere Kräfte; Rettungsdienst, Rettungshubschrauber „Christoph 47“
Lage: Medizinischer Notfall. Wir leuchteten den Landeplatz für den Rettungshubschrauber aus.

EINSATZ: 15/24
Datum: 21.01.2024
Alarm: 08:40 Uhr

Meldung: Mittelbrand, Schiffsbrand-unklare Rauchentwicklung - Stadthafen
Kräfte und Mittel: ELW1, HLF20, TLF16/40, DLAK23/12 und MTW mit 22 Einsatzkräfte, weitere Kräfte; FFw Lietzow, Wasserschutzpolizei
Lage: Vor Ort bestätigte sich die Meldung, es trat Rauch aus einem Ausflugsschiff heraus. Ein Trupp unter Atemschutz führte eine Lageerkundung durch. Die Ursache wurde schnell gefunden; die Standheizung wies eine Fehlfunktion auf, welche die Rauchentwicklung auslöste. Der vorausgegangene Trupp schaltete die Heizung ab und die betroffenen Schiffsräume wurden belüftet. Anschließend wurde die Einsatzstelle an Verantwortliche übergeben.

EINSATZ: 14/24
Datum: 20.01.2024
Alarm: 12:28 Uhr

Meldung: ausgelöste BMA - Iberdrola, Mukran
Kräfte und Mittel: ELW1, HLF20, TLF16/40 und DLAK23/12 mit 17 Einsatzkräfte
Lage: Wir wurden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Schnell gab es Entwarnung, denn angebranntes Essen war die Ursache für die Auslösung.

EINSATZ: 13/24
Datum: 16.01.2024
Alarm: 09:52 Uhr

Meldung: Notfall-Türöffnung - Klaipedaer Straße
Kräfte und Mittel: HLF20 mit sechs Einsatzkräfte, 
weitere Kräfte; Rettungsdienst
Lage: Beim Eintreffen an der Einsatzstelle konnte uns der zuständige Pflegedienst die Wohnungstür des Patienten öffnen. Somit mussten wir nicht weiter tätig werden.

EINSATZ: 12/24
Datum: 15.01.2024
Alarm: 07:32 Uhr

Meldung: Tragehilfe für RD - Hiddenseer Straße
Kräfte und Mittel: HLF20 mit sieben Einsatzkräfte, 
weitere Kräfte; Rettungsdienst
Lage: Wir unterstützten den Rettungsdienst beim Transport des Patienten zum Rettungswagen. Nach knapp 30 Minuten war der Einsatz beendet.

EINSATZ: 11/24
Datum: 14.01.2024
Alarm: 23:25 Uhr

Meldung: Kleinbrand, Containerbrand - Dorfstraße
Kräfte und Mittel: HLF20 und TLF16/40 mit neun Einsatzkräfte, 
weitere Kräfte; Polizei
Lage: Es brannte ein Altkleidercontainer. Das Feuer wurde mit einem C-Rohr gelöscht.

EINSATZ: 10/24
Datum: 14.01.2024
Alarm: 16:15 Uhr

Meldung: Notfall-Türöffnung - Weddingstraße
Kräfte und Mittel: HLF20 und DLAK23/12 mit sieben Einsatzkräfte, 
weitere Kräfte; Rettungsdienst
Lage: Hilflose Person hinter Wohnungstür. Wir öffneten die Wohnung und übergaben den Patienten an den Rettungsdienst.

EINSATZ: 09/24
Datum: 13.01.2024
Alarm: 18:35 Uhr

Meldung: ausgelöster RWM - Straße der Jugend
Kräfte und Mittel: ELW1, HLF20, TLF16/40, DLAK23/12 und MTW mit 25 Einsatzkräfte, weitere Kräfte; Polizei
Lage: Wir wurden zu einem ausgelösten Rauchwarnmelder in einem Mehrfamilienhaus alarmiert. Über ein gekipptes Fenster verschafften wir uns Zutritt zur betroffenen Wohnung. Ein qualmender Kochtopf war die Ursache für die Rauchentwicklung. Personen waren nicht in der Wohnung. Der Topf wurde aus der Wohnung entfernt und die Einsatzstelle anschließend an die Polizei übergeben. Nach 30 Minuten war der Einsatz beendet.

EINSATZ: 08/24
Datum: 12.01.2024
Alarm: 02:11 Uhr

Meldung: Kleinbrand, Fahrzeugbrand - Fischerring
Kräfte und Mittel: HLF20, TLF16/40 und MTW mit 10 Einsatzkräfte, 
weitere Kräfte; Polizei
Lage: Ein Kleinbus in Vollbrand. Ein Trupp unter Atemschutz löschte das Feuer mit einem C-Rohr. Die Einsatzstelle wurde abschließend an die Polizei übergeben. Nach knapp 60 Minuten war der Einsatz beendet.

EINSATZ: 07/24
Datum: 08.01.2024
Alarm: 12:30 Uhr

Meldung: Dachstuhlbrand MFH, Menschenleben in Gefahr - Wiek, Straße der Jugend
Kräfte und Mittel: TLF16/40 und DLAK23/12 mit neun Einsatzkräfte + sieben in Bereitschaft, 
weitere Kräfte; Feuerwehren aus dem Amt Nord, Rettungsdienst, Polizei
Lage: Wir wurden überörtlich zu einem Brandeinsatz alarmiert. Es brannte der Dachstuhl eines Wohngebäudes. Vor Ort unterstützten wir die örtlichen Einsatzkräfte mit Atemschutzgeräteträgern bei der Brandbekämpfung.

EINSATZ: 06/24
Datum: 08.01.2024
Alarm: 06:23 Uhr

Meldung: Notfall-Türöffnung - Klaipedaer Straße
Kräfte und Mittel: HLF20 mit sechs Einsatzkräfte, 
weitere Kräfte; Rettungsdienst
Lage: Wir öffneten die Wohnungstür und übergaben eine Person an den Rettungsdienst.

EINSATZ: 05/24
Datum: 06.01.2024
Alarm: 08:29 Uhr

Meldung: Notfall-Türöffnung - Gerhart Hauptmann Ring
Kräfte und Mittel: HLF20 und DLAK23/12 mit sieben Einsatzkräfte
Lage: Einer Mutter ist die Wohnungstür zugefallen, ohne den Wohnungsschlüssel dabei zu haben. Ein 2 jähriges Kleinkind war allein in der Wohnung. Zügig konnten wir die Tür öffnen, Mutter und Kind wohlbehalten zusammengeführt.

EINSATZ: 04/24
Datum: 05.01.2024
Alarm: 12:40 Uhr

Meldung: Gasausströmung, Menschenleben in Gefahr - Dranske, Zu den Kranichfeldern
Kräfte und Mittel: GW-L2/G mit sechs Einsatzkräfte, 
weitere Kräfte; FFw Dranske, Rettungsdienst, Energieversorger
Lage: Einsatzabbruch auf Anfahrt zum Einsatzort. Die Situation konnte vor Ort unter Kontrolle gebracht werden, sodass keine weitere Gefahr bestand.

EINSATZ: 03/24
Datum: 03.01.2024
Alarm: 12:36 Uhr

Meldung: Hilfeleistung klein, Wasser lenzen - Anemonenweg
Kräfte und Mittel: HLF20 und GW-L2/G mit sechs Einsatzkräfte, 
weitere Kräfte; Stadtbauhof mit Radlader
Lage: Aufgrund der hohen Niederschlagsmengen lief ein Grundstück voll Wasser und gefährdete ein Wohngebäude. Wir pumpten einen Schacht leer, welcher bereits vollgelaufen war. Außerdem wurde provisorisch eine Rinne geschaffen, um weiteres Regenwasser abzuleiten.

EINSATZ: 02/24
Datum: 02.01.2024
Alarm: 10:52 Uhr

Meldung: sonstige Hilfeleistung, RTW festgefahren - Gerhart Hauptmann Ring
Kräfte und Mittel: HLF20 mit fünf Einsatzkräfte
Lage: Ein Rettungswagen, welcher zum Einsatz gerufen worden war, hatte sich auf einer Wiese festgefahren. Mittels „Manpower“ konnte das Fahrzeug schnell befreit werden. Anschließend unterstützten wir beim Transport des Patienten zum Rettungswagen.

EINSATZ: 01/24
Datum: 01.01.2024
Alarm: 07:34 Uhr

Meldung: Tragehilfe für RD - August Bebel Straße
Kräfte und Mittel: HLF20 und DLAK23/12 mit sieben Einsatzkräfte, 
weitere Kräfte; Rettungsdienst
Lage: Medizinischer Notfall. Wir unterstützten den Rettungsdienst beim Transport des Patienten zum Rettungswagen.